Nachrichten Leser

Immobilien Verkauf: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

von Immobilien Brand (Kommentare: 0)

Wann sollte man seine Immobilie verkaufen? Gibt es Zeiten in denen besonders hohe Verkaufspreise winken? Lesen Sie es in unserem BRAND Aktuell.

Um es direkt vorweg zu nehmen, auch wir können Ihren idealen Zeitpunkt zum Verkaufen nicht nennen. Dafür enthält der Markt, Sie selbst und die potenziellen Kunden schlichtweg zu viele Variablen. Diese Variablen können sein:

  • Saisonale Einflüsse
  • Wirtschaftliche Gründe
  • Kulturelle Entwicklungen
  • Persönliche Gründe

Saisonale Einflüsse

Haus im Gruenen

Generell ist zu sagen, dass saisonale Einflüsse keine wirkliche Relevanz beim Verkauf der Immobilie haben. Gerade zu größeren Feiertagen, wie Weihnachten, Ostern, etc. sinkt natürlich das Kaufinteresse von potenziellen Kunden.
In Gebieten in denen gerne Urlaub gemacht wird, z. B. bei Immobilien an der Nord- oder Ostsee oder auf den deutschen Inseln, gibt es jedoch durchaus ein gesteigertes Interesse im Frühjahr und Sommer. Die Häuser und Grundstücke sehen zu diesen Zeiten durch das schöne Wetter, dem Tageslicht und dem natürlichen Grün der Wiesen und Wälder einfach schöner aus.

Tipp: Exposés wirken immer freundlicher, wenn sie an schönen Tagen aufgenommen wurden. Gegebenenfalls sollten Sie auch Ihren Garten oder Gebäude für die Fotos nochmal etwas hübscher machen.

Wirtschaftliche Gründe

Person leere Taschen

Wer den Markt kennt, kann besser einschätzen, wann ein Verkauf sich lohnt. Hinter diesem schlauen Satz steckt so mancher Verkäufer. Natürlich können aber auch wirtschaftliche Gründe für einen Kauf oder Verkauf einer Immobilie sein. Bereits seit Jahren sind die Zinsen für Immobilien besonders niedrig. Da die Gesamtkosten für ein Haus somit niedriger werden, wird das “Produkt Immobilie” für viele Interessant. Durch das gesteigerte Interesse steigen auch die Preise. Den genau anderen Weg geht es, wenn die Preise für Zinsen wieder steigen. Durch das gesunkene Interesse an “günstigem Geld” sinken auch die Preise für Immobilien.

Kulturelle Entwicklungen

Beliebte Viertel Personen

Immobilen, die aktuell auf einem sehr ländlichen Bereich angesiedelt sind, können innerhalb von kurzer Zeit eine große Wertsteigerung erfahren. Nehmen wir zum Beispiel den Bau einer großen Fabrik. Diese Fabrik oder Büros bieten vielen tausend Arbeitern neue Arbeitsplätze die idealerweise auch noch sehr gut bezahlt sind. Dadurch kommt neues Geld in der Gegend und die Preise für Immobilien steigen.
Ein anderes klassischer Beispiel sind Szeneviertel einer Stadt. Die Stadt New York ist aufgeteilt in 5 Stadtteile. Entsprechend der Vermögensverhältnisse lebten die Einwohner in Ihren Vierteln. Durch das ständige zuziehen von Personen nach New York wurde der Platz in den “reichen Vierteln” knapp und neue Szeneviertel entstanden. Die Mietpreise in den nicht so prominenten Vierteln stieg. Man kann also sagen, dass der Preise für eine Immobilie mit der Beliebtheit der Umgebung steigt.

Persönliche Gründe

Familie im Garten

Die häufigsten Gründe für einen Immobilienverkauf sind aber weiterhin persönliche. Persönliche Gründe sollten auch immer den richtigen Zeitpunkt zum Verkauf Ihrer Immobilie bestimmen. Die klassichen Gründe für einen Verkauf sind:
Altersbedingt
Finanzielle Schieflage
Umzug & Auswanderung
Gute Verkaufsgelegenheit
Krankheitsbedingt
Erbe
Scheidung

Bedingt durch den Grund entscheidet sich natürlich auch die Geschwindigkeit und somit der Preis. Personen die in finanzielle Schieflage geraten sind oder bei ehemaligen Paaren, die nun geschieden sind, kann der Verkauf möglichst schnell gewollt sein. Je weniger Zeit vorhanden ist, desto weniger Angebote für einen Immobilienverkauf können eintreffen und das Haus wird möglicherweise unter seinem Preis verkauft.
Ähnlich kann es sich bei einem spontanen Jobwechsel, bzw. Jobstandortwechsel oder einer Auswanderung verhalten. Die neue Stelle ist kurzfristig angesetzt und das Haus muss schnellstmöglich verkauft werden um eine neue Immobilie am neuen Standort kaufen zu können.
Bei einer plötzlich auftretenden Krankheit kann es leider auch dazu führen, dass die Immobilie kurzfristig verkauft werden muss. Häufig kommt es vor, dass der Erlös für Pflege und Behandlung ausgegeben wird.
Diese Gründe sind natürlich allesamt keine guten Zeitpunkte für einen Immobilienverkauf. Ein guter Makler ist aber auch in diesen Zeiten an Ihrer Seite und unterstützt Sie für einen maximalen Verkauf.

Wenn Ihre Kinder ausgezogen sind, das Haus bereits abbezahlt ist aber nun einfach zu groß ist, für die verbliebenen Personen kann ein Verkauf auch Sinn machen. Der Vorteil für Sie ist dabei natürlich, dass Sie unter keinem Zeitdruck stehen und sowohl auf den richtigen Käufer als auch auf die richtige Immobilie für sich warten können.
Ähnlich verhält es sich bei dem Erbe einer Immobile. Sicherlich treten auch hierbei kosten für den Erbenden auf, jedoch ist ein schneller Verkauf einer Immobile oft nicht vonnöten.
Eine gute Verkaufsgelegenheit ist natürlich der Idealfall für alle die Ihre Immobilien verkaufen möchten. Ein solventer Käufer bietet Ihnen eine große Summe, die weit über dem Marktwert liegt? Ein Unternehmen benötigt den Platz für eine Ausweitung oder der Landkreis benötigt den Platz? Unter diesen Umständen können teils horrende Summen für Immobilien und Grundstücke geboten werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.
Copyright 2020 Immobilien Brand.
Es werden notwendige Cookies und Google Analytics geladen. Beim Aufrufen der Immobilien erscheint ausserdem Google Maps. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.