Landwirtschaft

Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Flächen finden statt suchen

Flächenvermittlung: Unsere Kunden können von uns auf sie zugeschnittene vermittelte Flächen und Verträge erwarten. Meist liegen die Pachtverträge im langfristigen Bereich bei 5 bis 10 Jahren. Wir begleiten durchschnittlich bis zu ca. 80 Hektar landwirtschaftliche Fläche für unsere Kunden, sodass wir auch neuen Kunden ständig neue Flächen zum Kauf oder zur Pacht anbieten können. Gleichzeitig können Verkäufer und Verpächter auf unseren großen Interessentenkreis vertrauen, der es ermöglicht im persönlichen Kontakt streng vertraulich ein Geschäft zu vermitteln, ohne dass der Nachbar etwas mitbekommt. Sagen Sie es uns, wenn Sie über einen Verkauf oder eine Verpachtung nachdenken, wir haben bereits den Käufer bzw. Pächter für Sie! Auch eine Rückpacht kann nach einem Verkauf an unsere vorgemerkten Kapitalanleger vereinbart werden.

Ein sorgfältiger Vergleich führt zu einer gesicherten Finanzierung

Agrarfinanzierung: Aufgrund langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Agrarfinanzierung (z.B. Finanzierung einer Biogasanlage) bieten wir unseren landwirtschaftlichen Kunden gerne auch eine unabhängige Finanzierungsvermittlung an. Vertrauensvolle Kontakte zu den zuständigen Agrarberatern der regionalen Banken erleichtern Ihnen den genauen Überblick und garantieren Ihnen günstige Konditionen, fachmännische Beratung und nicht zuletzt ein vertrauliches Planungskonzept. Unsere Erfahrung zeigt, dass sich ein Vergleich oftmals auszahlt und Existenzen langfristig sichern kann.

Ganzheitliche Angebotspalette

Ställevermittlung: Zu unserem täglichen Geschäft gehört ebenso der Verkauf und die Verpachtung von Schweine- und Geflügelmastställen.

Beratung: Wir sind laufend auf dem neuesten Stand, um potentiellen Interessenten die Informationen zu liefern, die er benötigt. Aktuelle politische Einflüsse wie z.B. das „Grünlandumbruchverbot“ oder „Zahlungsansprüche für EU-Betriebsprämien“ gehören ebenso zu unserem Beratungsinhalt wie natürlich die unumgängliche Marktkenntnis. Welcher Preis ist für welches Land zu bekommen?

Ausbietungsbedigungen:

1.a) Es werden nur Angebote berücksichtigt, die diesen Bedingungen nicht widersprechen. Widerspruchsfreie Angebote werden als Billigung dieser Bedingungen verstanden.

1.b) Es bleibt mir in Vertretung des Verpächters überlassen, welches Angebot ich annehme. Es besteht kein Anspruch darauf, daß das höchste Angebot den Zuschlag erhält.

Ebenso steht es mir frei, die Angebotsfrist zu verlängern, was insbesondere dann geschehen wird, wenn nach meiner Überzeugung keine angemessenen Angebote vorliegen. – Auch bleibt mir vorbehalten, einzelne Anbieter darüber zu informieren, daß ein besseres Angebot vorliegt; in diesem Falle werde ich jedoch den Namen des besser Anbietenden nicht nennen.

1.c) Für alle Angebote gilt, daß sie nur unter Beaufschlagung um die Hebegebühr von 5 % zzgl. der jeweils gültigen Umsatzsteuer angenommen werden. Angebote gelten als um diese Beaufschlagung erhöht abgegeben. – Die Beaufschlagung gilt pro Pachtjahr auf den Jahrespachtpreis.

1.d) Ich biete mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns aus, und zwar unter Ausschluß jeder Haftung für unsere Tätigkeit, ausgenommen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit und ausgenommen bei Schäden, die in der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit durch mein Verschulden bestehen. Meinem Verschulden steht dasjenige eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.

Das Rechtsverhältnis zwischen Verpächter und Pächter regelt ausschließlich der schriftlich abzuschließende Pachtvertrag, der zu üblichen Bedingungen der Angebotsannahme nachfolgt. Die endgültige Bindung kommt erst durch die Unterzeichnung des Pachtvertrages zustande.

Fred Bartels (zugelassener Auktionator)

Copyright 2019 Immobilien Brand.
Es werden notwendige Cookies und Google Analytics geladen. Beim Aufrufen der Immobilien erscheint ausserdem Google Maps. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.